UNICBLUE erntet Hass für Ausbildung

Über unsere aktuelle Aktion zum Thema „Ausbildungsstellen für Flüchtlinge“ hat „Die Welt“ einen Artikel veröffentlicht.

Die Webagentur Unicblue aus Gelsenkirchen will soziale Verantwortung übernehmen. Sie möchte zwei Flüchtlingen die Chance auf eine Berufsausbildung geben. Kurzerhand postete der Chef der Agentur, Franz Przechowski, sein Anliegen auf Facebook – in der Hoffnung, Unterstützung und Tipps zu bekommen. Doch beides gab es zunächst nur in geringem Umfang. Denn fremdenfeindliche Nutzer missbrauchten den Post für Beleidigungen und rechtsextreme Äußerungen.“

Zum Artikel auf der Website von "Die Welt"

10. Mär. 2015


Tagged with


Share this great news