News

25Aug

UNICBLUE besucht die Gamescom

Unser Art Director war zu Besuch auf der Gamescom:

FB6

Jakob Zopora, Art Director bei UNICBLUE, hat für uns die Gamescom besucht und kam mit frischen Eindrücken nach Gelsenkirchen zurück. Ein Erfahrungsbericht:

Wie auch die letzten Jahre, zog es viele junge Menschen nach Köln, die auf die Erscheinung Ihrer zukünftigen Lieblingsspiele hinfiebern. Da ich Freitag zu Besuch war, war der öffentliche Besucherandrang dementsprechend groß. Die Standkonzepte waren entsprechend auf die Gamer ausgelegt, die hauptsächlich Ihre kommenden Lieblingsspiele antesten wollten.
 
Was mich und auch UNICBLUE interessiert, sind die neuesten technischen Möglichkeiten, die man z.B. auch auf Messeständen integrieren kann. Deshalb war für mich klar, dass ich mir die verschiedenen VR-Angebote genauer anschauen würde. Viele Besucher standen der Virtual Reality-Technik jedoch skeptisch gegenüber, da sie sich in Zukunft einen besseren, athomsphärischeren und packenderen Content wünschen, damit daraus nicht nur ein weiteres Family & Friends Add On wird.
 
Die Highlights neben der großen EA-Arena, waren für mich klar der Blizzard-Messestand und der Messestand des Onlineportals wargaming.net.

Mein Fazit: Viel Gaming, wenig Standpersonal mit Hintergrundwissen und verhältnismäßig wenig Show drumherum. Was an Virtual Reality noch auf uns zukommen wird, können wohl erst die nächsten Messen zeigen.