Podiumsdiskussion auf der MX31

Parallel zur gleichzeitig stattfindenden Fachmesse Best of Events, fand in diesem Jahr die bekannte Messefachtagung MX31 im Kongresszentrum der Westfalenhallen statt. Im Fokus stand in diesem Jahr unter anderem die zentrale Frage, ob die Digitalisierung die Messen bedroht oder Chancen bietet. Christian Poell, Vertriebsleiter bei UNICBLUE war Teil einer lebhaften Podiumsdiskussion zum Thema „Digitalisierung – Freund und Feind von Messen“.

Zusammen mit vier weiteren Experten diskutierte er darüber, ob und wie die Digitalisierung die Messe bereichern könnte. „Die Digitalisierung ist ein Segen für die LIVE-Kommunikation. Je intensiver die digitale Kommunikation zwischen Menschen und Marken wird, umso grösser wird das Bedürfnis nach dem realen Markenerlebnis und Face-to-Face Begegnungen“, erläutert Poell. LIVE-Kommunikation erfährt wachsende Bedeutung, wenn sie selber als vernetzte Plattform mit digitalem Nutzen (Social Media, Live Streams, Tracking, VR/AR etc.) in die gesamte Kommunikationsstrategie integriert ist. Digitalisierung ist also keine Bedrohung für die LIVE-Kommunikation sondern, geschickt genutzt, eine wahre Bereicherung.

30. Jan. 2018


Share this great news